FAQ

Wie bestimmen Sie mein Sprachniveau in Russisch?

Für die, die an einem Sprachkurs unserer Schule teilnehmen wollen, bieten wir einen Einstiegstest an, der uns das Sprachniveau des Schülers einschätzen lässt. Dieser Test besteht aus zwei Schritten: Zuerst bitten wir den Schüler, an einem Online-Test teilzunehmen, um das Sprachniveau zu bestimmen. Der nächste Schritt ist eine mündliche Prüfung mit einem Instruktor, um das bestimmte Niveau zu bestätigen.

Für die Prüfung der Kenntnisse in Russisch als Fremdsprache verwendet die Schule typische Tests für Russisch als Fremdsprache von dem russischen Staatstestsystem in russischer Sprache für ausländische Bürger.

Die Auswertung orientiert sich an einem 100-Punkte-Spiegel und beinhaltet eine Bewertung des lexikalischen und grammatikalischen Wissens sowie das Geschick und die Fähigkeiten in Sprechen, Schreiben und Hören.

Welches Sprachniveau haben Sie?

Wir bieten Sprachprogramme für jeden Wissensumfang der Sprache an. Egal, ob Sie Anfänger oder fortgeschrittener Schüler sind, wir finden den Kurs, der am Besten zu Ihnen passt.

 

Wie wird der Fortschritt des Schülers kontrolliert?

Die Schüler erhalten wöchentliche Tests. Nach Abschluss jedes Tests wird dieser ausgewertet, um den Fortschritt einzuschätzen, Fehler zu korrigieren und das weitere Unterrichten zu optimieren.
Am Ende des Kurses absolviert der Schüler einen Abschlusstest, der eine Einschätzung des Wissens in allen lexikalischen/grammatikalischen und kommunikativen Bereichen des Programms beinhaltet sowie eine Bewertung des Geschicks und der Fähigkeiten in Lesen, Sprechen, Schreiben und Hören.

 

Was ist, wenn das Klassenniveau zu hoch oder zu niedrig ist?

Hat ein Schüler in den anfänglichen Unterrichtsstunden das Gefühl, dass das angebotene Programm zu einfach oder zu schwer ist, wird der Programmleiter eine Option anbieten, die besser passt.

 

Erhalte ich am Ende des Kurses ein Zertifikat?

Wird der Abschlusstest erfolgreich absolviert, wird dem Schüler ein Abschlusszertifikat ausgehändigt. Dieses Zertifikat trägt den Namen des Kurses, den Zeitpunkt des Stattfindens sowie das Niveau und die Anzahl der akademischen Unterrichtsstunden. Das Zertifikat wird in der gelernten Sprache ausgestellt. Auf der Rückseite des Zertifikats befindet sich eine Beschreibung der Sprachkenntnisse des Schülers.

 

Wer wird mich unterrichten?

Ein Team hochqualifizierter Lehrer wird mit Ihnen arbeiten – egal, ob Sie sich für eine Schule in Kiew, Batumi oder Chişinău entscheiden. All unserer Lehrer haben einen starken linguistischen Hintergrund und mehr als fünf Jahre Lehrerfahrung.

 

Muss ich ein Kursbuch kaufen?

NovaMova stellt Schülern alles nötige Material zur Verfügung – Sie brauchen sich darüber keine Gedanken machen.

 

Gibt es an den Standorten Internet?

Ja, alle NovaMova-Schulen verfügen über freien WLAN-Zugang.

 

Wie viele Schüler sind in den Kursen?

Die durchschnittliche Anzahl an Schülern in unseren Kursen beträgt 6. Diese Zahl kann variieren, steigt aber nie über 10. Das erlaubt jedem Schüler, die persönliche Aufmerksamkeit des Lehrers zu erhalten.

 

Wer sind die Schüler?

Durch das Lernen bei NovaMova können Sie Menschen aus mehr als 20 Ländern, im Alter zwischen 16 und 80 Jahren, kennenlernen. Es gibt Studenten, Lehrer, Übersetzer, Diplomaten, Geschäftsleute etc. Jeder fühlt sich hier willkommen.

 

Was passiert, wenn Ferien sind? Werde ich in dieser Zeit Unterricht haben?

Normalerweise ist die Schule während der Ferienzeit geschlossen; es werden keine Kurse gehalten und die Schüler müssen nicht dafür bezahlen.

 

An welcher Art von Aktivitäten werden Schüler teilnehmen?

Die Sprache wird durch gesellschaftliche Situationen zum Leben erweckt. Es ist wichtig, das im Kurs Gelernte in echten Situationen anzuwenden. NovaMova gibt Ihnen die Gelegenheit, Ihre Fähigkeiten außerhalb des Kursraums zu benutzen. Sie können Sprachpraxis mit Peer-Coaches oder in Sprachgruppen erhalten, durch den Besuch von Gastvorlesungen oder bei der Teilnahme an Koch-, Film – oder Gesangsgruppen.

 

Organisieren Sie auch Ausflüge?

Ja. Wir bieten Schülern ein weitreichendes Reise- und Kulturprogramm an. Abhängig davon, wo Sie unterrichtet werden, können Sie sehenswerte Orte in der Ukraine und Moldawien besuchen. Auch kleine Kurztrips in nahe gelegene Länder wie beispielsweise Türkei, Rumänien und Armenien sind möglich. Diese Ausflüge und Exkursionen ermöglichen Ihnen den Besuch von Klöstern, berühmten Weinkellereien, historischen Schlössern und Museen.

 

Welche Art von Unterkünften bieten Sie an?

NovaMova bietet je nach Präferenz der Schüler verschiedene Optionen an. Egal, ob Sie lieber Ihre Sprachpraxis maximieren und bei ortsansässigen Gastgebern wohnen wollen oder Ihren eigenen Rückzugsort haben und im Hotel leben möchten – jede Art der Unterkunft ist verfügbar.

 

Wo befinden sich diese Unterkünfte?

Abhängig von Ihren Präferenzen können wir Ihnen dabei behilflich sein, eine Gastfamilie, ein privates Apartment oder eine gemeinschaftliche Wohnung zu organisieren. All unsere Schulen befinden sich in der Stadtmitte.

 

Wie melde ich mich für einen Kurs an?

Sie können ein Einschreibungsformular auf unserer Website ausfüllen oder einen unserer Programmleiter kontaktieren.

 

Wie weit im Voraus muss ich meine Einschreibung abgeben?

Wir empfehlen, sich nicht später als 4 Wochen vor Beginn der Kurse zu registrieren. Findet die Registrierung danach statt, versuchen wir alles uns Mögliche, Sie unterzubringen, können aber keine Garantie dafür geben.

 

Wann und wie sollte ich bezahlen?

Spätestens am ersten Tag der Kurse in Bar oder mit Karte.

 

Was passiert, wenn ich meinen Kurs absage?

Wir erstatten keine Zahlungen für gebuchte Kurse, unabhängig der Umstände.

 

Muss ich Bargeld mitbringen oder kann ich am Bankautomat Geld abheben?

Es gibt eine Menge Banken in der Ukraine und Moldawien sowie Bankautomaten, an denen die örtliche Währung abgehoben werden kann: in Hryvnia (Ukraine) und in Leu (Moldawien). Euro oder Dollar können an diesen Bankautomaten nicht abgehoben werden.

 

Ist es sicher in Kiew, Batumi oder Chişinău?

Ja, wir wählen nur die sichersten Orte für unsere Schulen. Kiew ist einer der schönsten Orte in Osteuropa. Auch Batumi und Chişinău sind sicher. Trotzdem wird dringend empfohlen, sich an die allgemeinen Sicherheitsbestimmungen zu halten.

 

Brauche ich ein Visum, um in die Ukraine oder nach Moldawien zu reisen?

Bürger aus Europa und der USA dürfen sich in diesen Ländern für einen Zeitraum von 90 Tagen ohne Visum aufhalten.